minimal-party.net by minimal and more

Minimal is more. Dance it.

Neues Set von S.SIC

Nur keine Langeweile aufkommen lassen. Bis zur nächsten BSS ist es nicht mehr weit. Damit in der Zwischenzeit die musikalische Versorgung nicht ins Stocken gerät, hier ein Datenpaket von S.Sic. Abspielbar im Player Eurer wahl.

Einfach hier das Set laden.
S.SIC@Myspace

8.3.08 15:14


Sickass deep down low funky shit, that's it.

Damit die Zeit bis zur nächsten BSS schneller vergeht, hier eine kleine musikalische Überbrückung: Mary Jane, sickass deep down low funky shit, that's it. So Mary Janes eigene Beschreibung dessen, was Ihr Euch auf die Festplatte laden könnt. Demnächst geht's ja wieder auf nach Japan. Wem das zu weit ist, der muß einfach mal nach Berlin fahren. Na dann, viel Spaß beim reinhören.

Mary Jane@myspace  

13.2.08 16:00


Sebastian Koch - Broken Glasses DJ Set

Nun das Neue Jahr hat fast den ersten Monat geschafft, da steht uns ein neues Set vom Sebastian Koch ins Haus. Wer sich noch errinnern kann, er war auf der BSS'01 für das warm up der Party zuständig, bevor Tom Clark den Floor zum ausrasten brachte.
Allen die gern mehr von ihm hören möchten, sei hier die Gelegenheit dazu gegeben. Set einfach downloaden:
24.1.08 17:13


gut nachgelegt

Der eine oder ander kann sich sicher noch an S.SIC von der BSS'001 errinnern. Wem der Sound gefallen haben sollte & wer mehr will, muß nur nachladen:

S.SIC@Myspace und nun linke Seite neben "klingt wie" anklicken oder hier.

Das Set wurde bei Symbostic, einem i-net-radio aufgenommen & zur Verfügung gestellt. 2h maximaler Klang aus minimal/techno Sounds. Viel Spass,

der User Dankt

9.1.08 00:32


BSS '01 Net-Statement

Samstag Abend, 22.45 Uhr - gähnende Leere im Klock11. Die wenigen anwesenden Gäste schienen sich schon zu fragen, ob sie zur falschen Zeit am falschen Ort waren, als keine 10 Minuten später ein ungeahnter Besucherandrang, welcher bis 03.00 Uhr des nächsten Morgens kaum abriss, das Klock11 innerhalb kürzester Zeit füllte... und wie sich zeigen sollte, hatte sich der Weg gelohnt! Vom beinahe fünfstündigen Set des Platzhirsches Sven UK auf dem Thüringenfloor in den Bann gezogen, fiel es den Gästen sichtlich schwer, zu entscheiden ob Berlin oder Thüringen der musikalische Vorzug gegeben werden sollte. Leckere Drinks an der Bar genießen, dem dumpfen Wummern der elektronischen Bässe andächtig lauschen oder vor Entzückung kreischend bis zur Ekstase tanzend - etwas anderes blieb ihnen gar nicht übrig! Wenngleich die Thüringer Markus Wagner, John Doe und SOG sich nicht hinter den Berliner Plattendrehern verstecken mussten, wurde doch deutlich, dass der Hauptstadt-Sound die Kulturstadt elektrifiziert hat. Das Klock11 wurde dank ausgeklügelter Illumination, schicker Deko und hervorragendem Klang zur perfekten Kulisse für die erste Berlin Sound Session - bleibt zu hoffen, dass es nicht die letzte war! (so der Kommentar von http://weimar.eins.de)

Für uns vom MAM-Team bleibt nur zu sagen, es wird eine Fortsetzung im Sommer 2008 geben! Ihr dürft also gespannt sein, denn mit Sicherheit ist das alles noch etwas zu toppen. An dieser Stelle aber mal ein Dank an alle die, die es überhaupt möglich gemacht haben. In diesem Sinne, bis zum Frühjahr.

20.12.07 11:53


Die ersten Bilder zur BSS 01








Inzwischen sind die ersten Bilder von der Party im Netz aufgetaucht. Wer einfach mal schauen möchte klickt hier oder schaut mal hier.

Wer noch weitere Bilder von der Party im Netz gefunden hat, kann den Link zur Seite als Kommentar zu diesem Beitrag selbst eintragen. Wir hoffen es hat allen Anwesenden gut gefallen. Der Rest hat was verpaßt.

THM

18.12.07 17:36


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de